Die EU-Kom­mis­si­on hat als Ergän­zung der neu­en Stra­te­gi­en zur Inte­gra­ti­on des Ener­gie­sys­tems auch eine

vor­ge­legt. Was­ser­stoff kann die Dekar­bo­ni­sie­rung von Indus­trie, Ver­kehr, Strom­erzeu­gung und Gebäu­den in ganz Euro­pa unter­stüt­zen. Die Was­ser­stoff­stra­te­gie der EU befasst sich damit, wie die­ses Poten­zi­al durch Inves­ti­tio­nen, Regu­lie­rung, Schaf­fung von Märk­ten sowie For­schung und Inno­va­ti­on aus­ge­schöpft wer­den kann. Gera­de für schwe­re Lkw und Bus­se stellt die­se Tech­no­lo­gie eine aus­sichts­rei­che Opti­on dar. Der Aus­bau der Lad­ein­fra­struk­tur wird hier eine ent­schei­den­de Rol­le spie­len, eben­so wie aus­rei­chen­de För­de­run­gen, um die höhe­ren Kos­ten die­ser Tech­no­lo­gie aus­zu­glei­chen.

mehr