Die Trans­por­teu­re – Mehr als nur LKWs

Die öster­rei­chi­sche Trans­port­wirt­schaft (Fräch­ter und Klein­trans­por­teu­re) leis­tet täg­lich einen wesent­li­chen Bei­trag zu rei­bungs­lo­sen Abläu­fen in Wirt­schaft und Gesell­schaft.

Der Fach­ver­band ist der star­ke Part­ner für das öster­rei­chi­sche Güter­be­för­de­rungs­ge­wer­be. Wir set­zen uns aktiv für die Inter­es­sen unse­rer Mit­glie­der in einem glo­ba­li­sier­ten Umfeld ein.

Unser Ziel: die nach­hal­ti­ge Stär­kung der hei­mi­schen Trans­port­wirt­schaft.

Dazu set­zen wir fol­gen­de Maß­nah­men:

  • Wir haben stets ein offe­nes Ohr für die Anlie­gen unse­rer Mit­glie­der
  • Wir bie­ten unse­ren Mit­glie­dern im per­sön­li­chen Gespräch und mit Ver­an­stal­tun­gen umfas­sen­de und indi­vi­dua­li­sier­te Infor­ma­tio­nen und Hil­fe­stel­lung an
  • Wir spre­chen mit einer star­ken Stim­me (Auf­tre­ten nach außen) und brin­gen uns mit sach­li­chen Argu­men­ten in die Ver­kehrs-Dis­kus­si­on mit ein
  • Wir set­zen Image­för­dern­de Schrit­te für die öster­rei­chi­sche Trans­port­wirt­schaft
  • Wir betrei­ben akti­ves Lob­by­ing bei euro­päi­schen, staat­li­chen und regio­na­len Insti­tu­tio­nen
  • Wir gestal­ten Ver­kehrs­kon­zep­te und –vor­schrif­ten mit
  • Wir set­zen uns für opti­ma­le Rah­men­be­din­gun­gen der inter­na­tio­na­len Güter­be­för­de­rung ein

Der Fach­ver­band ver­steht sich als Dreh­schei­be zwi­schen den Fach­grup­pen für das Güter­be­för­de­rungs­ge­wer­be und der Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr.

Wir leben in einer ver­netz­ten und arbeits­tei­li­gen Welt. Unse­re Auf­ga­be ist es, eine gesun­de Balan­ce aus der Bewah­rung natio­na­ler Eigen­hei­ten und der Anpas­sung an inter­na­tio­na­le Erfor­der­nis­se zu fin­den. Beson­de­res Augen­merk legen wir dabei auf die The­men Markt­öff­nung und Preis­ge­stal­tung.

Unser Haupt­an­lie­gen: wir leis­ten einen akti­ven Bei­trag zur Schaf­fung fai­rer und glei­cher Wett­be­werbs­be­din­gun­gen. Dabei stel­len wir uns vehe­ment gegen unlau­te­re und ille­ga­le Prak­ti­ken.

Wir för­dern den frei­en Wett­be­werb und die part­ner­schaft­li­che Kon­kur­renz, die wir als leis­tungs­för­dern­de Para­me­ter aner­ken­nen.

Wir brin­gen die Güter des täg­li­chen Bedarfs!