Bran­chen­re­le­van­te Infor­ma­tio­nen

Die Berufs­grup­pe Schiff­fahrt des Fach­ver­ban­des der Auto­bus, Luft­fahrt und Schiff­fahrt­un­ter­neh­mun­gen ist die gesetz­li­che Inter­es­sen­ver­tre­tung von 450 Unter­neh­men mit über 100 Schif­fen in der Pas­sa­gier & Güter­schiff­fahrt bzw. von Raf­ting­un­ter­neh­men und Häfen. Die Berufs­grup­pe setzt sich mit Nach­druck für schiff­fahrts­freund­li­che Rah­men­be­din­gun­gen ein.

Sie

  • initi­iert und begut­ach­tet öster­rei­chi­sche Geset­ze, sowie euro­päi­sche Ver­ord­nun­gen und Richt­li­ni­en
  • hält stets im Sin­ne sei­ner Mit­glieds­un­ter­neh­men Kon­takt zu inter­na­tio­na­len, euro­päi­schen und natio­na­len gesetz­ge­ben­den Kör­per­schaf­ten, Behör­den, Insti­tu­tio­nen und Ver­bän­den
  • ver­tritt die Inter­es­sen sei­ner Mit­glieds­un­ter­neh­men in Exper­ten­grup­pen vor allem auf Bun­des-, auf Wunsch aber auch auf Lan­des­ebe­ne
  • betreibt Lob­by­ing auf natio­na­ler Ebe­ne gegen­über dem Par­la­ment und Bun­des­mi­nis­te­ri­en, auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne gegen­über der euro­päi­schen Kom­mis­si­on, dem Rat und dem Par­la­ment sowie allen nach­ge­la­ger­ten Insti­tu­tio­nen
  • koor­di­niert Arbeits­ge­mein­schaf­ten und Arbeits­krei­se auf rechts-, finanz- und sozi­al­po­li­ti­scher sowie tech­ni­scher Ebe­ne
  • hat gemein­sam mit der Via Donau und ande­ren Sta­ke­hol­dern den Natio­na­len Akti­ons­plan Donau­schiff­fahrt (NAP) aus­ge­ar­bei­tet, der die Schwer­punk­te der öster­rei­chi­schen Schiff­fahrts­po­li­tik abbil­det
  • schließt für die Mit­glieds­un­ter­neh­men den Kol­lek­tiv­ver­trag für die Bin­nen­schiff­fahrt ab
  • hat den Lehr­be­ruf “Bin­nen­schif­fahrt“ ent­wi­ckelt bzw. unter­stützt und för­dert Aus- und Wei­ter­bil­dungs­in­itia­ti­ven in der Bin­nen­schiff­fahrt
  • ist durch die Mit­glied­schaft in der EBU — dem inter­na­tio­na­len Dach­ver­band des Bin­nen­schiff­fahrt­ge­wer­bes — aktiv an der Mit­ge­stal­tung der euro­päi­schen Rah­men­be­din­gun­gen betei­ligt
  • ist ein­ge­bun­den in die Bera­tun­gen und Arbeits­grup­pen der Donau­kom­mis­si­on (DK) und gestal­tet durch Stel­lung­nah­men und For­de­run­gen die Schiff­fahrts­po­li­tik auf der Donau mit
  • ist Mit­glied im Akteurs­fo­rum des Natur­ver­su­ches Bad-Deutsch Alten­burg, in dem die Inter­es­sen der Schiff­fahrt ver­tre­ten wer­den
  • ist Grün­dungs­mit­glied des Ver­ban­des der alpen­län­di­schen Schiff­fahrt, wel­cher den Erfahrungsaustausch/Kooperation der Per­so­nen­schiff­fahrt auf Bin­nen­se­en und Was­ser­stra­ßen in Deutsch­land, der Schweiz und Öster­reich för­dert
  • ist ver­netzt mit dem Ver­ein Pro Danu­be Aus­tria (Güter­schif­fahrt), der IGÖD (Inter­es­sens­ge­mein­schaft der öffent­li­chen Donau­hä­fen) und Ship Aus­tria (Wer­be­ge­mein­schaft der öster­rei­chi­schen Per­so­nen­schiff­fahrt auf Bin­nen­se­en und Was­ser­stra­ßen)
  • ver­an­stal­tet für sei­ne Mit­glieds­un­ter­neh­men bran­chen­spe­zi­fi­sche Semi­na­re, Vor­trä­ge, Enque­ten und Sym­po­si­en
  • bie­tet mit den Außen­han­dels­stel­len der Wirt­schafts­kam­mer Öster­reich den Mit­glie­dern akti­ve Unter­stüt­zung bei kon­kre­ten Pro­blem­stel­lun­gen
  • bie­tet mit sei­nem Inter­net­auf­tritt ein umfas­sen­des und aktu­el­les 24-stün­di­ges ONLINE Ser­vice den Mit­glieds­un­ter­neh­men aber auch der Öffent­lich­keit