Die WKÖ-Recover.MAP ist ein Ana­ly­se­tool, wel­ches geplan­te Inves­ti­tio­nen im Rah­men der Auf­bau- und Resi­li­enz­fa­zi­li­tät der EU in jedem ein­zel­nen EU-Land zeigt. Öster­reich erhält aus der Auf­bau- und Resi­li­enz­fa­zi­li­tät der EU 4,5 Mrd Euro. Die WKÖ Reco­ver Map zeigt detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu dem öster­rei­chi­schen Auf­bau- und Resi­li­enz­plan auf. Dar­über hin­aus zeigt das Online-Tool auch Details zu Unter­stüt­zungs­maß­nah­men ande­rer EU-Län­der. Das Online-Tool soll Unter­neh­men hel­fen, sich bes­ser zurecht­zu­fin­den, wel­che Wie­der­auf­bau­gel­der euro­pa­weit zur Ver­fü­gung ste­hen, um Inves­ti­ti­ons­chan­cen opti­mal wahr­neh­men zu kön­nen. Außer­dem bie­tet die WKÖ auch geziel­te Bera­tung und Ser­vice an. Bei indi­vi­du­el­len Anlie­gen zu ande­ren EU-Staa­ten bie­ten die WKÖ-Wirt­schafts­de­le­gier­ten vor Ort ein Chan­cen-Assess­ment und Bera­tung an.

mehr lesen