Ein Zwei-Pha­sen-Modell für gestun­de­te Abga­ben­schul­den bei der Finanz­ver­wal­tung und der Sozi­al­ver­si­che­rung erwei­tert die Hand­lungs­mög­lich­kei­ten für Unter­neh­men, ihre Ver­bind­lich­kei­ten abzu­tra­gen. Die Zah­lungs­frist für Stun­dun­gen wird von 15. Jän­ner 2021 auf 31. März 2021 ver­län­gert. Gestun­de­te Abga­ben kön­nen in Raten über zwei Pha­sen zurück­ge­zahlt wer­den. Die Pha­se 1 (1. April 2021 bis 30. Juni 2022) umfasst 15 Mona­te und die Pha­se 2 (1. Juli 2022 bis 31. März 2024) umfasst 21 Mona­te (dh ins­ge­samt 36 Mona­te). Das Raten­zah­lungs­mo­dell gilt für die Finanz­ver­wal­tung und die ÖGK bzw BVA­EB. Die Stun­dungs­zin­sen betra­gen 2 Pro­zent über dem Basis­zins­satz, dh der­zeit 1,38 Pro­zent bei ÖGK/BVAEB im Zeit­raum vom 1. April 2021 bis 20. Juni 2022.

mehr