Exper­ten der Ladungs­si­che­rung lädt die euro­päi­sche Sach­ver­stän­di­gen-Orga­ni­sa­ti­on EUMOS ein, an der Imple­men­tie­rung der Schu­lungs­kon­zep­te von Ladungs­si­che­rungs-Stan­dards mit­zu­wir­ken. Die Aus­bil­dungs-Stan­dards der (neu­en) Rei­he 40607 (Qua­li­fi­zier­ter Exper­te der Ladungs­si­che­rung) beschäf­ti­gen sich mit den Ladungs­si­che­rungs-Grund­la­gen im (1) All­ge­mei­nen und rich­ten sich an (2) Logis­tik- und Trans­port­lei­ter, (3) Lkw-Len­ker und Gabel­stap­ler­fah­rer sowie (4) Exper­ten aus Poli­zei und Behör­den. Zur Umset­zung der drei Stan­dards hin­sicht­lich Prü­fungs­pro­zess und Prü­fungs­in­halt, wer­den der­zeit Exper­ten ein­ge­la­den, (an der Erar­bei­tung der Hand­bü­cher) mit­zu­wir­ken. Es sind eini­ge Online-Sit­zun­gen dies­be­züg­lich von Dezem­ber bis Febru­ar vor­ge­se­hen. Die Kern­kom­pe­tenz von EUMOS ist Sta­bi­li­tät von Lade­ein­hei­ten, bei denen Waren auf Palet­ten aus­rei­chend sta­bil ver­bun­den (foli­ert) wer­den.

mehr