Das von der Bun­des­re­gie­rung vor­ge­stell­te Kon­junk­tur­pro­gramm für den öffent­li­chen Ver­kehr (ÖV) wird von der Wirt­schafts­kam­mer Öster­reich in vol­lem Umfang unter­stützt. Der Aus­bau des öffent­li­chen Per­so­nen­ver­kehrs ist sowohl für die Errei­chung der Kli­ma­zie­le als auch zur Ankur­be­lung der hei­mi­schen Volks­wirt­schaft eine ent­schei­den­de Maß­nah­me, die Arbeits­plät­ze sichert. Wir freu­en uns, hier gemein­sam mit der Gewerk­schaft vida ein Maß­nah­men­pa­ket erreicht zu haben. Ein Stand­ort­pa­ket-Mobi­li­tät für die Berei­che Per­so­nen- und Güter­ver­kehr muss fol­gen, im Beson­de­ren für die von der Covid-19-Kri­se beson­ders stark bedroh­ten Mobi­li­täts­sek­to­ren wie Bus- und Taxi­be­trie­be, beto­nen Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­s­par­te Trans­port und Ver­kehr und Tho­mas Schei­ber, Obmann des Fach­ver­bands Schienenbahnen.

mehr