Ein-Per­so­nen-Unter­neh­men (EPU) machen mehr als die Hälf­te aller Unter­neh­men in Öster­reich aus und sind somit eine tra­gen­de Säu­le der Wirt­schaft. Die EPU-Sta­tis­tik zeigt im Jahr 2018 einen Anstieg auf 315.900 Ein-Per­so­nen-Unter­neh­men und somit ein Wachs­tum von 2,6 Pro­zent im Ver­gleich zum Jahr 2017 auf. Ins­ge­samt sind 60 Pro­zent aller Unter­neh­men in Öster­reich EPU, wobei der Frau­en­an­teil mit 52,1 Pro­zent beson­ders hoch ist. Die Wirt­schafts­kam­mern Öster­reichs bie­ten spe­zi­ell für EPU eine Rei­he von Ser­vice­leis­tun­gen und aus­ge­wähl­te Infor­ma­tio­nen zu den The­men Steu­ern, Recht, Betriebs­wirt­schaft, Finanzierung/Förderungen, sozia­le Absi­che­rung sowie inter­es­sen­po­li­ti­schen Schwer­punk­ten.

mehr