Das im Natio­nal­rat beschlos­se­ne Ver­kehrs­si­cher­heits­pa­ket sieht vor, Stra­ßen­kreu­zun­gen zu über­prü­fen und bei Bedarf ent­spre­chend auf­zu­rüs­ten. Bei­spiels­wei­se sol­len spe­zi­el­le Spie­gel ange­bracht wer­den, die den Lkw-Len­kern bes­se­re Sicht ver­schaf­fen und auf die­se Wei­se den toten Win­kel mini­mie­ren. An beson­ders gefähr­li­chen Kreu­zun­gen, wo selbst Spie­gel nicht für genug Sicher­heit sor­gen kön­nen, soll es außer­dem ein Rechts-Abbie­ge­ver­bot für Fahr­zeu­ge mit totem Win­kel geben, sieht Mag. Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr, einen brei­ten Kon­sens unter den Par­tei­en.

mehr