Umwelt­freund­li­che Lösun­gen im Ver­kehr zeich­ne­te das För­der­pro­gramm Kli­ma aktiv mobil aus. Die Pro­jekt­part­ner erhiel­ten für Fuhr­par­k­um­stel­lun­gen auf Elek­tro-Antrieb, Logis­tik- und Tou­ren­op­ti­mie­run­gen, kli­ma aktiv mobil Fahr­schu­len sowie inno­va­ti­ve Mobi­li­täts­lö­sun­gen im Frei­zeit- und Tou­ris­mus­be­reich wie dem Aus­bau der Rad­in­fra­struk­tur Urkun­den von Kli­ma­schutz­mi­nis­te­rin Leo­no­re Gewess­ler und Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr. Die Mobi­li­täts­maß­nah­men ent­fal­ten eine Vor­bild­wir­kung für wei­te­re Pro­jek­te in ganz Öster­reich und zei­gen, wie sich Emis­sio­nen ein­spa­ren las­sen. kli­ma­ak­tiv mobil ist die Kli­ma­schutz­in­itia­ti­ve des BMK im Ver­kehrs­be­reich.

mehr