Ver­kehrs­kom­mis­sa­rin Bulc und die Vor­sit­zen­de des Ver­kehrs­aus­schus­ses im EU-Par­la­ment Del­li for­dern eine umfas­sen­de­re Koope­ra­ti­on zwi­schen den natio­na­len Flug­si­che­run­gen und eine enge­re Zusam­men­ar­beit mit Euro­con­trol für ein bes­se­res Manage­ment im euro­päi­schen Luft­raum. Durch stei­gen­de Flug­be­we­gun­gen kommt es zu immer mehr Ver­spä­tun­gen. Sin­gle European Sky hat zu einer effi­zi­en­te­ren Nut­zung des EU-Luft­raums geführt, die Sicher­heit ver­bes­sert und den Treib­stoff­ver­brauch ver­rin­gert. Aller­dings ist eine Reform im Rah­men des von der Kom­mis­si­on vor­ge­schla­ge­nen Sin­gle European Sky 2+ drin­gend nötig.

State­ment EU Ver­kehrs­kom­mis­sa­rin Bulc

Stu­dy Euro­con­trol: European Avia­ti­on in 2040 – Chal­len­ges of Growth