Die öster­rei­chi­schen Teil­neh­mer räum­ten bei den EuroSkills 2021 in Graz groß ab. Öster­reich war erst­mals Aus­tra­gungs­ort der Berufs­eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten. 400 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer aus 22 Län­dern kämpf­ten in 48 Bewer­ben um die Euro­pa­meis­ter-Titel. Das Team Aus­tria sen­sa­tio­nel­le 33 Medail­len. Unse­re 54 jun­gen Fach­kräf­te erkämpf­ten 11 Gold‑, 12 Sil­ber- und 10 Bron­ze-Medail­len. In dere Kate­go­rie Spe­di­ti­ons­lo­gis­tik errang Tobi­as Trop­per von der Fir­ma Küh­ne + Nagel (Stmk) die Sil­ber­me­dail­le. Damit wur­de Öster­reich die bes­te EU-Nati­on. Damit wur­de das Ergeb­nis von EuroSkills 2018 in Buda­pest (damals 21 Medail­len) deut­lich über­trof­fen. Die EuroSkills 2021 in Graz ver­zeich­ne­te an den drei Wett­be­werbs­ta­gen 30.000 Besucher.

mehr