Die Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) stellt die Unter­neh­men der Ver­kehrs­bran­che vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Wie gehe ich mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten um, wie mit sen­si­blen Daten und was pas­siert mit GPS-Auf­zeich­nun­gen? Die Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr hat daher bran­chen­spe­zi­fi­sche Leit­fä­den erar­bei­tet, die sie ihren Mit­glie­dern auf ihren Ver­bands­sei­ten zur Ver­fü­gung stellt. Sie sol­len hel­fen, noch die letz­ten Haus­auf­ga­ben vor Inkraft­tre­ten der DSGVO mit 24. Mai 2018 zu erle­di­gen. Die Anfor­de­run­gen, die die DSGVO an die ein­zel­nen Betrie­be stellt, sind nicht in jeder Bran­che gleich.

Pres­se­mel­dung

Unter­stüt­zung zur Umset­zung der DSGVO

wko.at Online Rat­ge­ber: Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO)

Aktu­el­le Ver­an­stal­tun­gen bun­des­land­weit zum The­ma Daten­schutz

EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) — Kurz­über­blick und Zeit­plan