Es ist bedau­er­lich, dass Abma­chun­gen und Zusa­gen der Poli­tik gegen­über den Trans­por­teu­ren offen­bar nichts wert sind. Denn nun wird uns eine aber­ma­li­ge Maut­ta­rif­er­hö­hung von rund 4 Pro­zent für Euro 6 Lkw prä­sen­tiert, kri­ti­siert Gün­ther Reder, Obmann des Fach­ver­ban­des Güter­be­för­de­rung, die Plä­ne für die Lkw-Maut­ta­ri­fe 2020. Die Bran­che war­tet noch immer auf zuge­sag­te För­der­mit­tel. Teil der Ver­ein­ba­rung ist, dass aus einem Teil der Lkw-Maut­ein­nah­men, die der Lärm- und Schad­stoff­be­las­tung zuge­ord­net wer­den (sog Exter­ne Kos­ten), die Bran­che ent­spre­chen­de För­der­maß­nah­men zur Fahr­zeug­um­rüs­tung bzw -neu­an­schaf­fung und Aus­bil­dung von Len­kern bekommt, so der Obmann.

mehr