Auf Grund der Coro­na-Beschrän­kun­gen kön­nen der­zeit kei­ne Schu­lun­gen für Gefahr­gut­len­ker (ADR) abge­hal­ten wer­den. Auf­grund einer Tole­ranz­re­ge­lung blei­ben jene Schu­lungs­be­schei­ni­gun­gen, die zwi­schen 1. März und 1. Novem­ber 2020 ablau­fen, bis Ende Novem­ber 2020 gül­tig. Die­se Beschei­ni­gun­gen kön­nen nach den übli­chen Auf­fri­schungs­mo­da­li­tä­ten (Schu­lun­gen) bis Ende Novem­ber um wei­te­re 5 Jah­re ver­län­gert wer­den. Bei der Berufs­kraft­fah­rer-Wei­ter­bil­dung wer­den seit 9. März 2020 abge­lau­fe­ne öster­rei­chi­sche Code C95/­D95-Ein­tra­gun­gen bis zunächst 31.7.2020 wei­ter­hin aner­kannt. Dies gilt aus­schließ­lich in Öster­reich. Auch Bay­ern ahn­det der­zeit nicht ver­län­ger­te Füh­rer­schei­ne und Berufs­kraft­fah­rer­qua­li­fi­ka­ti­ons-nach­wei­se vor­über­ge­hend nicht.

mehr