Die Euro­päi­sche Behör­de für Lebens­mit­tel­si­cher­heit (EFSA) sam­melt Erfah­rungs­be­rich­te und Erkennt­nis­se zum Wohl­be­fin­den von Tie­ren bei deren Trans­port. Im Früh­sta­di­um einer fach­li­chen Bewer­tung der Trans­port­pra­xis wer­den (man­gels wis­sen­schaft­li­chen Grund­la­gen) die Akteu­re des Tier­trans­ports ein­ge­la­den, ihre Exper­ti­se bei der EFSA ein­zu­brin­gen. Die Stu­di­en sol­len Anre­gun­gen für eine künf­ti­ge Gesetz­ge­bung lie­fern. Im Fokus ste­hen die Umge­bungs­ver­hält­nis­se für Tie­re wäh­rend des Trans­ports (Tem­pe­ra­tur, Luft­feuch­tig­keit, Ammo­niak­ge­halt usw). Erho­ben wer­den sol­len wei­ters prak­ti­sche Hin­der­nis­se, die der Vor­schrift­ein­hal­tung beim Trans­port von Tie­ren im Wege ste­hen. Soll­ten Sie all­fäl­li­ge Ein­ga­ben bei der EFSA machen, bit­ten wir Sie, uns eben­falls dar­über zu informieren.

mehr