Öster­reichs Seil­bah­nen zie­hen im Rah­men der öster­rei­chi­schen Seil­bahn­ta­gung erfolg­reich Bilanz. Mit über 54 Mio Ski­er­days liegt Öster­reich aber­mals vor Frank­reich und USA. Wir sind inzwi­schen die welt­wei­te Num­mer Eins in Sachen Ski­er­days und ach­ten dabei zugleich auf ein nach­hal­ti­ges und umwelt­freund­li­ches Wachs­tum. Das macht uns zum inter­na­tio­na­len Vor­rei­ter, so Franz Hörl, Obmann des Fach­ver­ban­des der Seil­bah­nen. Inves­ti­tio­nen in Nach­hal­tig­keit stel­len einen immer grö­ße­ren Anteil an den gesam­ten Aus­ga­ben dar und sor­gen dafür, dass Öster­reichs Seil­bah­nen einer­seits einen der höchs­ten Tech­no­lo­gie-Stan­dards auf­wei­sen und ande­rer­seits auch die wirt­schaft­li­che Kraft besit­zen, um in umwelt­re­le­van­te Infra­struk­tur zu inves­tie­ren. Die Seil­bahn­ta­gung 2019 setz­te sich inten­siv mit die­ser The­ma­tik unter dem Mot­to Green Moun­tain aus­ein­an­der.

mehr