Ab dem 15. Juni 2019 müs­sen neu zuge­las­se­ne Bus­se und Lkw (Fahr­zeug­kom­bi­na­tio­nen) über 3,5t hzGG mit einem Smart Tacho aus­ge­rüs­tet sein. Zu den bis­he­ri­gen Kom­po­nen­ten des digi­ta­len Tacho­gra­fen kommt ein GNSS-Modul (glo­ba­les Navi­ga­ti­ons­sa­tel­li­ten­sys­tem) zur Ermitt­lung der Geo­po­si­ti­on und ein DSRC-Modul (dedi­ca­ted short ran­ge com­mu­ni­ca­ti­on) zur Fern­ab­fra­ge von Fahr­ten­schrei­ber­da­ten durch die Kon­troll­be­hör­den dazu. Zusätz­lich ist eine Ver­net­zung mit intel­li­gen­ten Trans­port­sys­te­men (ITS) über eine ent­spre­chen­de Schnitt­stel­le mög­lich. Die neu­en Kom­po­nen­ten sol­len die Früh­erken­nung von Mani­pu­la­tio­nen oder Miss­brauch des Tacho­gra­fen per Fern­kom­mu­ni­ka­ti­on ermög­li­chen.

mehr