Die Sicher­heit unse­rer Kin­der hat in der Mobi­li­täts­bran­che Prio­ri­tät. Das gilt natür­lich auch für Gefah­ren­si­tua­tio­nen durch den toten Win­kel bei Lkw, so Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr. Des­halb for­dert die Ver­kehrs­wirt­schaft, dass neu zuge­las­se­ne Lkw und Bus­se so rasch wie mög­lich mit den neu­es­ten Sicher­heits­stan­dards zur Gefah­ren­ver­mei­dung aus­ge­rüs­tet wer­den. Sobald es ein wirk­sa­mes Sys­tem zur Auf­rüs­tung von bereits zuge­las­se­nen bezie­hungs­wei­se älte­ren Fahr­zeu­gen gibt, das dem gefor­der­ten Stan­dard ent­spricht, unter­stüt­zen wir unse­re Mit­glie­der voll bei einer raschen Nach­rüs­tung, erklärt Klacs­ka.

mehr