Die hoch­ran­gi­ge Luft­fahrt-Exper­ten­grup­pe der EU spricht in ihrem 10-Punk­te-Papier Emp­feh­lun­gen zur Ver­bes­se­rung des Flug­ver­kehrs­ma­nage­ments in Euro­pa aus. Die­se sol­len das Ver­kehrs­ma­nage­ment effi­zi­en­ter, fle­xi­bler und nach­hal­ti­ger gestal­ten und Flug­ver­spä­tun­gen, die sich allein von 2017 auf 2018 ver­dop­pelt haben, redu­zie­ren. Als eine kurz­fris­ti­ge Maß­nah­me for­dert die Exper­ten­grup­pe die Ver­bes­se­rung der grenz­über­schrei­ten­den Zusam­men­ar­beit sowie den ver­stärk­ten Ein­satz von digi­ta­len und auto­ma­ti­sier­ten Tech­no­lo­gi­en. Lang­fris­tig soll sicher­ge­stellt wer­den, dass alle Flug­ver­kehrs­ma­na­ger im gemein­sa­men euro­päi­schen Inter­es­se han­deln und Orga­ni­sa­tio­nen, die inno­va­ti­ve Ver­kehrs­lö­sun­gen inte­grie­ren, finan­zi­el­le Vor­tei­le genie­ßen.

mehr