Mit dem abge­schlos­se­nen Geschäfts­jahr 2018 schaff­ten die ÖBB erfolg­reich den Sprung über die Mar­ke von 250 Mio Fahr­gäs­ten auf der Schie­ne. Damit set­zen die ÖBB die posi­ti­ve Ent­wick­lung bei den Fahr­gast­zah­len fort: Seit 2008 stieg die Zahl der Zug­pas­sa­gie­re um 50 Mio bezie­hungs­wei­se 25 Pro­zent. Gemein­sam mit dem sta­bi­len Bei­trag des Post­bus­ses von 213 Mio waren 2018 knapp 474 Mio Men­schen mit den ÖBB unter­wegs. Und das bei einem signi­fi­kant posi­ti­ven Ergeb­nis vor Steu­ern (EBT) des ÖBB Per­so­nen­ver­kehrs von 91 Mio Euro. Alle ÖBB-Teil­kon­zer­ne lie­fern einen posi­ti­ven Jahrs­ab­schluss und es ergibt sich eine Umsatz­stei­ge­rung auf mehr als 5,6 Mrd Euro.

mehr