Die nun beschlos­se­ne NoVA-Anpas­sung hebt das Pro­blem des Aus­flag­gens auf eine neue unge­ahn­te Ebe­ne. Ich hof­fe, die Regie­rung über­nimmt dafür auch die Ver­ant­wor­tung, wenn etli­che hei­mi­sche Unter­neh­men auf­ge­ben, Wert­schöp­fung und Arbeits­plät­ze ver­lo­ren gehen, sagt Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­s­par­te Trans­port und Ver­kehr. Denn schon jetzt sei­en vor allem Klein­trans­por­teu­re einem rui­nö­sen Wett­be­werb aus den angren­zen­den Nach­bar­län­dern aus­ge­setzt. Wenn die Norm­ver­brauchs­ab­ga­be künf­tig auch für betrieb­lich genutz­te Klein-Lkw gel­ten soll, wer­de die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der hei­mi­schen Unter­neh­men aber­mals geschwächt. Ein ver­stärk­tes Lie­fern von jen­seits der Gren­zen, sprich ein Aus­flag­gen, sei die Folge.

mehr