Mit 1. Juli 2019 müs­sen alle neu typi­sier­ten E‑Autos eine Lärm- bzw Geräusch­pflicht erfül­len. Bis 20 km/h müs­sen die Fahr­zeu­ge ein Warn­ge­räusch von sich geben. E‑Autos, die jetzt schon im Stra­ßen­ver­kehr unter­wegs sind, müs­sen nicht umge­rüs­tet wer­den. Eine wei­te­re Neue­rung für Elek­tro-Autos betrifft den Luft-Hun­der­ter. E‑Fahrzeuge sind ab sofort vom soge­nann­ten Immis­si­ons­schutz­ge­setz-Luft (IG‑L) aus­ge­nom­men, dür­fen also in die­sem Bereich auf der Auto­bahn 130 km/h fah­ren. Eige­ne Tafeln wei­sen seit 1. Juli 2019 dar­auf hin, dass der Luft-Hun­der­ter nicht für E‑Autos gilt.

mehr