Mit den Gewerk­schaf­ten GPA djp und VIDA und dem Fach­ver­band Garagen‑, Tank­stel­len- und Ser­vice­un­ter­neh­mun­gen wur­de ein ein­jäh­ri­ger Kol­lek­tiv­ver­trags­ab­schluss erzielt. Bei Ver­wen­dungs­grup­pe 1–3 stei­gen die kol­lek­tiv­ver­trag­li­chen Löh­ne und Gehäl­ter ab 1. Jän­ner 2020 um 2,3 Pro­zent, bei Ver­wen­dungs­grup­pe 4–6 um 2,2 Pro­zent. Ände­run­gen gibt es auch beim Rah­men­recht: Um Aus­le­gungs­pro­ble­me bei der Flä­chen­be­rech­nung für die Außen­prä­sen­ta­ti­on von Waren am Fore­court zu ver­mei­den, wur­de eine Klar­stel­lung dar­über getrof­fen, wel­che im Außen­be­reich plat­zier­ten Waren bei der Flä­chen­be­rech­nung nicht berück­sich­tigt wer­den müssen.

mehr