Die Zukunft des Stra­ßen­ver­kehrs sowie die Aus­wir­kun­gen auto­ma­ti­sier­ter, ver­netz­ter, koh­len­stoff­ar­mer und gemein­sa­mer Mobi­li­tät unter­sucht eine Stu­die des Joint Rese­arch Cen­ters. Neue Tech­no­lo­gi­en ver­bes­sern die Effi­zi­enz von Trans­port und Mobi­li­tät nicht auto­ma­tisch. Auch kann es zu Wett­be­werbs­ver­zer­run­gen zwi­schen Unter­neh­mern kom­men, die Ver­kehrs­dienst­leis­tun­gen anbie­ten. Hier ist der Gesetz­ge­ber gefragt, die rich­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen zu schaf­fen und für lang­fris­ti­ge Plan­bar­keit sowie den Aus­bau des mul­ti­moda­len Ver­kehrs­net­zes zu sor­gen. Soge­nann­te Living Labs unter­stüt­zen Ent­schei­dungs­trä­ger mit fun­dier­ten Fak­ten. Dann kön­nen die neu­en Tech­no­lo­gi­en dazu bei­tra­gen, den Ver­kehr nach­hal­ti­ger zu gestal­ten.

mehr