Als neue/r Fahrlehrer/in Elek­tro­mo­bi­li­tät dür­fen sich bald die ers­ten 100 Fahrlehrer/innen bezeich­nen. Zu einer fei­er­li­chen Urkun­den­über­gab an die ers­ten Kurs­ab­sol­ven­ten lud das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Nach­hal­tig­keit und Tou­ris­mus (BMNT). Die neu­en Fahrlehrer/in Elek­tro­mo­bi­li­tät absol­vier­ten eine Spe­zi­al­aus­bil­dung für E‑Mobilität und ver­mit­teln Füh­rer­schein­neu­lin­gen tech­ni­sche Aspek­te und zu E‑Autos, Ste­ckern und Lade­sta­tio­nen. Geschult wer­den wei­ters bat­te­rie­scho­nen­de Fahr­wei­sen mit Elek­tro­au­tos wie dem ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Beschleu­ni­gen, der Strom-Rück­ge­win­nung beim Brem­sen oder Ver­brauchs­mi­ni­mie­rung durch Segeln. Train the trai­ner-Schu­lun­gen fan­den bis­her in Sbg, NÖ und Sbg statt. Trä­ger sind das BMNT, die Ener­gie­agen­tur sowie der Fach­ver­band der Fahr­schu­len. Betrie­be kön­nen für Trai­nings­stun­den mit Elek­tro­fahr­zeu­gen mit den neu­en Trai­nern einen Kos­ten­zu­schuss lukrieren.

mehr