Das Min­dest­al­ter für den Moped-Füh­rer­schein beträgt 15 Jah­re, das ist auch künf­tig so vor­ge­se­hen. Ange­hen­de AM-Len­ker absol­vie­ren bei ihrer Aus­bil­dung einen Theo­rie­kurs über 6 Unter­richts­ein­hei­ten samt Prü­fung. Wei­ters sind sechs Unter­richts­ein­hei­ten Fah­ren am Übungs­platz zu absol­vie­ren sowie der Nach­weis über die aus­rei­chen­de Fahr­zeug­be­herr­schung gegen­über einem Fahr­leh­rer zu erbrin­gen. Last but not least müs­sen zwei Unter­richts­ein­hei­ten im öffent­li­chen Ver­kehr gefah­ren wer­den. Gera­de im länd­li­chen Bereich sind vie­le Jugend­li­che auf ihre indi­vi­du­el­le Mobi­li­tät ange­wie­sen. Aller­dings ist es wich­tig regel­mä­ßig zu schau­en, was sich ver­bes­sern lässt, so Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer.

mehr