Bei den Kol­lek­tiv­ver­trags­ver­hand­lun­gen im Eisen­bahn­sek­tor haben sich die Gewerk­schaft vida und der Fach­ver­band Schie­nen­bah­nen in der fünf­ten Run­de geei­nigt. Die Löh­ne für die Eisen­bah­ne­rin­nen und Eisen­bah­ner wer­den rück­wir­kend ab 1. Novem­ber um 3,7 Pro­zent ange­ho­ben, teil­ten die Gewerk­schaft und der Fach­ver­band ges­tern in einer gemein­sa­men Aus­sendung mit. Auch für Lehr­lin­ge gibt es mehr Geld. Im KV-Rah­men­recht sei­en heu­er vor allem Maß­nah­men für Lehr­lin­ge ergrif­fen wor­den. In der Bran­che ste­he ein Genera­ti­ons­wech­sel bevor, daher müss­ten nun zukünf­ti­ge Fach­kräf­te gewon­nen und aus­ge­bil­det wer­den. Wer gute Leis­tun­gen erbringt, für den soll eine Über­nah­me in ein lang­fris­ti­ges Dienst­ver­hält­nis for­ciert werden.

mehr lesen