Die monat­li­chen Min­dest­ge­häl­ter für Ange­stell­te der Taxi- und Miet­wa­gen­bran­che wer­den ab 1. Jän­ner 2020 line­ar um 2,20 Pro­zent erhöht. Die monat­li­che Lehr­lings­ent­schä­di­gung wird ab 1. Jän­ner 2020 auf Basis des KV-Gehalts der Beschäf­ti­gungs­grup­pe 2, Unter­grup­pe a berech­net (Anmer­kung: bis­her wur­de die Lehr­lings­ent­schä­di­gung auf Basis der Beschäf­ti­gungs­grup­pe 1, Unter­grup­pe a berech­net). Rah­men­recht­li­che Ände­run­gen erge­ben sich bei der Fort­zah­lung des Ent­gelts bei Dienst­ver­hin­de­rung (unter Arti­kel IX neu­er Punkt j) sowie bei der Karenz­re­ge­lung (unter Arti­kel XVII Punkt 6).

mehr