Den inter­na­tio­na­len Green Mobi­li­ty Award 2019 erhielt kli­ma­ak­tiv mobil ver­lie­hen. Die Initia­ti­ve kli­ma­ak­tiv mobil des öster­rei­chi­schen Umwelt­mi­nis­te­ri­ums besteht seit mehr als zehn Jah­ren und ist eine Koope­ra­ti­on von BMNT mit der Wirt­schaft, Län­dern, Städ­ten und Gemein­den. Zum Kreis der nam­haf­ten Preis­trä­ger zäh­len die Stadt Dres­den (E‑Transporte), die Tin­koff Bank (Rad­fah­ren), Roman Abra­mo­vich (Ent­wick­lung von Sied­lun­gen) und die Repu­blik Tar­ta­stan (nach­hal­ti­ge Fächen­nut­zung). Trä­ger des Awards sind Gehl Archi­tects, Skolk­o­vo Foun­da­ti­on, ICSER Leon­tief Cent­re und Green Mobi­li­ty Ini­ta­ti­ve im Rah­men des (von Par­la­men­ta­ri­ern besetz­ten) Nor­di­schen Rates.

mehr