Logo Kin­der Busi­ness Week

80 ver­schie­de­ne Unter­neh­me­rIn­nen erzäh­len das “Geheim­nis ihres Erfolges“

Was ich auch mei­nen Kin­dern rate: Erfolg­rei­che Men­schen blei­ben ihren Visio­nen und Ideen treu, ste­hen auch bei Rück­schlä­gen wie­der auf und machen wei­ter, sind auf­ge­schlos­sen und offen für Neu­es. Nach Albert Ein­stein ist das Wert­volls­te im Leben die Ent­fal­tung der Per­sön­lich­keit und der jedem Men­schen inne­woh­nen­den schöp­fe­ri­schen Kräfte.

Schlie­ße dei­ne Augen und denk an eine Beschäf­ti­gung, die dir Spaß macht. Bas­telst du ger­ne? Erzählst du ger­ne Geschich­ten? Liebst du es Gemü­se zu züch­ten oder bist du ein Computerfan?

Wenn du dei­nen Beruf liebst, brauchst du kei­nen Tag in Dei­nem Leben zu arbei­ten. Arbeit soll sinn­stif­tend und erfül­lend sein, dann mach sie Spaß und man ist moti­viert und produktiv.”

Die Kin­der Busi­ness Week, Feri­al- und Aus­bil­dungs­prak­ti­ka bzw. die Mit­ar­beit in Übungs­fir­men sind alle­samt wert­vol­le und wich­ti­ge Chan­cen und Erfah­run­gen, um Ein­bli­cke zu sam­meln und die eige­nen Stär­ken und sich sel­ber bes­ser kennenzulernen.

Die  Kin­der Busi­ness Week ermög­licht Jugend­li­chen, Unter­neh­me­rIn­nen und Geschäfts­füh­re­rIn­nen von ver­schie­de­nen Bran­chen zu tref­fen und wert­vol­le Ein­bli­cke zu sammeln

 

 

 

Kin­der Busi­ness Week“: WK Wien-Vize­prä­si­dent Kapsch, Bun­des­spar­ten­ob­mann Klacs­ka, JW-Bun­des­vor­sit­zen­der Rohr­mair-Lewis und Initia­tor Anger­mayr mit Kin­dern, die die Mög­lich­keit hat­ten, ihre Fra­gen an die Wirt­schafts­ver­tre­ter zu richten