In der aktu­el­len Bro­schü­re (Stand Novem­ber 2017) fin­den sich die For­de­run­gen der Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr, die den Schwer­punkt unse­rer Akti­vi­tä­ten und Anstren­gun­gen aus­ma­chen. Eini­ge Kern­punk­te sind dabei die fol­gen­den The­men:

Wachs­tum und Unter­neh­mer­tum

Wir for­dern das ver­stärk­te Set­zen von Inves­ti­ti­ons­an­rei­zen durch För­de­rungs­pro­gram­me, unter ande­rem in fol­gen­den Berei­chen:

  • Bun­des­wei­te Inves­ti­ti­ons­för­de­rung von beson­ders umwelt­freund­li­chen Fahr­zeu­gen und Fahr­zeu­gen mit alter­na­ti­ven Antrie­ben.
  • Flot­ten­för­der­pro­gram­me zur Siche­rung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit der hei­mi­schen Schiff­fahrt durch vor­zei­ti­gen Umstieg auf moderns­te Schiffs­tech­no­lo­gi­en.
  • För­de­rung inno­va­ti­ver Logis­tik und Aus­bau von Mul­ti­moda­li­tät durch bes­se­re Ver­net­zung im Güter­ver­kehr.
  • Finan­zi­el­le För­de­run­gen für Garagen/Tankstellen/Servicebetriebe (ins­be­son­de­re für klei­ne Unter­neh­men).

Wir set­zen uns für die Erhal­tung eines wett­be­werbs­fä­hi­gen Wirt­schafts­stand­ort Öster­reich, etwa durch eine akti­ve Ein­be­zie­hung der Ver­kehrs­wirt­schaft bei geplan­ten Neue­run­gen bzw. gesetz­li­chen Ände­run­gen. Daher umfasst unser For­de­rungs­ka­ta­log unter ande­rem fol­gen­de Punk­te:

  • Neu­re­ge­lun­gen und Anpas­sun­gen im Hin­blick auf Abmes­sun­gen und Gewich­te von Lkw
  • Siche­rung der Rol­le des Flug­ha­fens Wien-Schwe­chat als inter­na­tio­na­les Flug­ver­kehrs­dreh­kreuz bei gleich­zei­ti­ger Siche­rung des Fort­be­stan­des von Regio­nal­flug­hä­fen als regio­na­le Wirt­schafts­mo­to­ren.
  • Kos­ten­de­cken­de Finan­zie­rung von Schü­ler- und Pati­en­ten­be­för­de­run­gen für ver­bes­ser­te Mobi­li­tät im länd­li­chen Raum.
  • Fai­re und kal­ku­lier­ba­re Rah­men­be­din­gun­gen für inter­na­tio­nal wett­be­werbs­fä­hi­ge Seil­bahn­un­ter­neh­men, sowie Erleich­te­run­gen für Kleinst­ski­ge­bie­te und rei­ne Schlepp­lift­un­ter­neh­men.

Zur Siche­rung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit in der Euro­päi­schen Uni­on for­dern wir unter ande­rem die Umset­zung der fol­gen­den Punk­te:

  • EU-weit ein­heit­li­che Abgas­klas­sen­kenn­zeich­nung für Umwelt­zo­nen durch die Schaf­fung einer EU-weit ein­heit­li­chen Pla­ket­te.
  • Über­re­gu­lie­rung bei Secu­ri­ty-Rege­lun­gen im Ver­kehrs­be­reich ver­mei­den und durch die Ein­rich­tung von Güter­ver­kehrs­kor­ri­do­ren zur Auf­recht­erhal­tung des Ver­kehrs­flus­ses den wirt­schaft­li­chen Scha­den durch Grenz­kon­trol­len mini­mie­ren.
  • Libe­ra­li­sie­rung des Luft­ver­kehrs unter fai­ren und trans­pa­ren­ten Wett­be­werbs­be­din­gun­gen

Die voll­stän­di­ge Lis­te unse­rer For­de­run­gen zum The­ma Wachs­tum und Unter­neh­mer­tum fin­den Sie in unse­rer Bro­schü­re.

Fach­kräf­te und Bil­dung

Die nach­hal­ti­ge Aus- und Wei­ter­bil­dung von Fach­kräf­ten ist als Garant für die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der hei­mi­schen Trans­port- und Ver­kehrs­bran­che ein Kern­ele­ment unse­rer Anstren­gun­gen. Daher for­dern wir:

  • Ver­ein­fa­chung und pra­xis­na­he Gestal­tung der Grund­qua­li­fi­ka­ti­on und Wei­ter­bil­dung für Berufs­kraft­fah­rer.
  • Attrak­ti­vie­rung der Aus­bil­dung in der Schiff­fahrts­bran­che und Har­mo­ni­sie­rung der Schiffs­füh­rer­pa­ten­te und der Schiffsat­tes­te.
  • Opti­mie­rung der Rah­men­be­din­gun­gen für Fahr­schu­len.
  • Eta­blie­rung eines eige­nen Lehr­be­rufs für die Tank­stel­len­bran­che.

Ent­las­tung und Büro­kra­tie­ab­bau

Eine Sen­kung der Steu­er- und Abga­ben­be­las­tung sowie eine Ver­bes­se­rung der Rah­men­be­din­gun­gen zur Erhö­hung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit der öster­rei­chi­schen Mobi­li­täts­wirt­schaft drin­gend erfor­der­lich. Daher for­dert die Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr:

  • Stand­ort­ver­träg­li­ches Maut­sys­tem mit EU-weit mög­lichst ein­heit­li­che Rah­men­be­din­gun­gen.
  • Reform der Mine­ral­öl­steu­er und Ver­zicht auf wei­te­re Erhö­hun­gen.
  • Admi­nis­tra­ti­ve Belas­tun­gen sen­ken durch Ver­ein­fa­chung bei den EU-Sozi­al­vor­schrif­ten im Stra­ßen­ver­kehr.
  • Ein­heit­li­cher Per­so­nen­be­för­de­rungs­aus­wei­se und ersatz­lo­se Abschaf­fung des Schü­ler­be­för­de­rungs­aus­wei­ses für Bus­len­ker

 

Das voll­stän­di­ge For­de­rungs­pro­gramm der WKO Bun­des­spar­te Trans­port und Ver­kehr fin­den Sie hier:
Down­load als Pdf