Um 37,5 Pro­zent sol­len die CO2-Emis­sio­nen von Neu­wa­gen bis 2030 sin­ken im Ver­gleich zu 2021, dar­auf einig­ten sich die EU-Staa­ten (Rat) und das Euro­pa­par­la­ment. Für leich­te Nutz­fahr­zeu­ge wur­de eine CO2-Reduk­ti­on um 31 Pro­zent ver­ein­bart. Als Zwi­schen­ziel soll in bei­den Fahr­zeug­klas­sen bis 2025 eine Min­de­rung um 15 Pro­zent erreicht sein. Zwar gibt es für 2021 die stren­ge Vor­ga­be, dass Autos im Schnitt nur 95 Gramm Koh­len­di­oxid pro Kilo­me­ter aus­sto­ßen dür­fen (NEFZ Prüf­zy­klus). Das Spar­ziel von 37,5 Pro­zent bezieht sich jenen CO2-Aus­stoß, den die Her­stel­ler im Jahr 2021 errei­chen. Die Wer­te für die Zeit danach berech­nen sich nach dem neu­en Zyklus WLTP.

mehr