Eine neue EU-Ver­ord­nung regelt Kraft­fahr­zeug­ef­fi­zi­enz­kri­te­ri­en (wie Luft­wi­der­stand) für neue Last­kraft­wa­gen, Bus­se und Rei­se­bus­se. Die Her­stel­ler müs­sen beim The­ma Low Emis­si­on Mobi­li­ty vor allem Tech­no­lo­gie­of­fen­heit, Leist­bar­keit und eine ganz­heit­li­che Betrach­tung in den Fokus ihrer Über­le­gun­gen stel­len. Ver­tre­ter des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates haben eine vor­läu­fi­ge Eini­gung zum Vor­schlag einer Ver­ord­nung zur Über­wa­chung von CO2-Emis­sio­nen und Kraft­stoff­ver­brauchs­da­ten von neu­en schwe­ren Nutz­fahr­zeu­gen erzielt. Die Eini­gung muss noch for­mell bestä­tigt wer­den. Das neue Über­wa­chungs- und Bericht­erstat­tungs­sys­tem soll gleich­zei­tig die Grund­la­ge für einen Vor­schlag zu Grenz­wer­ten für CO2-Emis­sio­nen und Kraft­stoff­ver­brauch, der im Rah­men des drit­ten Mobi­li­täts­pa­kets erwar­tet wird, bilden.

wei­te­re Informationen