Das EU-Par­la­ment hat eine Ent­schei­dung gegen die Inter­es­sen der Bus­tou­ris­tik gefällt, die den umwelt­freund­li­chen und sozi­al­ver­träg­li­chen Bus­tou­ris­mus stark unter Druck bringt, so Mar­tin Hor­vath, Obmann der Berufs­grup­pe Bus. In der Abstim­mung wur­den vie­le sinn­vol­le Ergän­zun­gen, wie etwa eine fle­xi­ble Gestal­tung der 45minütigen Pau­sen, die den Beson­der­hei­ten im Per­so­nen­ver­kehr end­lich Rech­nung getra­gen hät­te, wie­der gestri­chen. Zusätz­lich hat das EU-Par­la­ment Ver­schlech­te­run­gen für die Bus­tou­ris­tik dahin­ge­hend beschlos­sen, dass die Kom­pen­sa­ti­on einer ver­kürz­ten Wochen­ru­he­zeit nur mehr an eine regu­lä­re Wochen­ru­he­zeit ange­hängt wer­den darf.

mehr