Ende Juni haben die Ver­kehrs- und Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft vida und der Fach­ver­band Schie­nen­bah­nen die Erhö­hung der KV- und IST-Gehäl­ter um 2,6 Pro­zent für die rund 40.000 Bediens­te­ten und Lehr­lin­ge in den eisen­bahn­spe­zi­fi­schen Beru­fen sowie für die Beschäf­tig­ten in der mobi­len Rei­sen­den­be­treu­ung bekannt gege­ben. Der heu­ri­ge Abschluss soll die Bran­chen­at­trak­ti­vi­tät wei­ter stei­gern, jun­ge Fach­kräf­te für die Bran­che begeis­tern und bewähr­te Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter wei­ter an die Unter­neh­men bin­den. Als EU-Bahn­land Num­mer eins sind moti­vier­te Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter auch wei­ter­hin eine wesent­li­che Säu­le für den Erfolg der Eisen­bahn-Unter­neh­men.

mehr