Im März und April 2021 wäh­rend des ers­ten Lock­downs wur­den die Trans­por­teu­re noch beklatscht als Hel­den, die die Qua­ran­tä­ne-Gebie­te belie­fer­ten unter schwie­rigs­ten Bedin­gun­gen. Was ist der Dank im Dezem­ber? Wir bekom­men mit der Norm­ver­brauchs­ab­ga­be (NoVA) eine neue Steu­er für einen Bereich, der so wich­tig ist und der den Coro­na-Impf­stoff, auf den wir so sehn­lichst gewar­tet haben, trans­por­tie­ren und ver­tei­len soll, so Alex­an­der Klacs­ka, Obmann der Bun­des­s­par­te Trans­port und Ver­kehr. Das kann kein Dank sein. Die Ein­füh­rung der NoVA-für gewerb­lich genutz­te Klein-Lkw ist ein Anschlag auf die gesam­te Wirt­schaft, dh für Gewer­be, für Hand­werk und die Trans­port­wirt­schaft. Rund 1,2 Mrd Euro müs­sen die Unter­neh­mer zah­len, wenn sie ihre Flot­te erneu­ern. Das ist der fal­sche Weg.