Bei der stu­fen­wei­sen Umset­zung von 1500 Euro Min­dest­lohn für Taxi- und Miet­wa­gen­len­ker einig­ten sich die Sozi­al­part­ner auf einen Fahr­plan: ab 1. Febru­ar 2019 Euro 1285 Min­dest­lohn, ab 1. März 2020 Euro 1350 sowie ab 1. Dezem­ber 2020 Euro 1500. Ver­ein­bart wur­de wei­ters (iZm Anglei­chung Arbeiter/Angestellte): Falls die (kur­zen) Kün­di­gungs­fris­ten der Arbei­ter an die (wesent­li­chen län­ge­ren) Kün­di­gungs­fris­ten der Ange­stell­ten ab 1. Jän­ner 2021 tat­säch­lich ange­passt wer­den müs­sen, gilt als ver­ein­bart, dass Arbeit­ge­ber­kün­di­gun­gen so aus­ge­spro­chen wer­den kön­nen, dass das Dienst­ver­hält­nis nicht nur am Ende eines Kalen­der­vier­tel­jah­res, son­dern an jedem 15. oder letz­ten eines Monats enden kann.

http://wko.at/taxi