Arbeit­ge­ber-Chef­ver­hand­ler Schei­ber: Lösung wäre aber auch ohne Streik mög­lich gewe­sen

Als einen „unter die­sen Rah­men­be­din­gun­gen best­mög­li­chen Kom­pro­miss“ bezeich­net Arbeit­ge­ber-Chef­ver­hand­ler Tho­mas Schei­ber den nach „sehr har­ten und inten­si­ven Ver­hand­lun­gen“ erziel­ten Bahn-KV-Abschluss: „Ich will nicht vor­ent­hal­ten, dass wir einen KV-Abschluss haben, für den sich die Unter­neh­men zur Decke stre­cken müs­sen und der hart an der Gren­ze des Leist­ba­ren ist.“ Trotz des von der Gewerk­schaft durch­ge­zo­ge­nen Streiks habe die Arbeit­ge­ber-Sei­te aber den kon­struk­ti­ven Ver­hand­lungs­weg nie ver­las­sen.

mehr