Kategorie: Alex­an­der Klacs­ka

Alexander Klacska - Auf den Punkt

Seit dem Jahr 2010 bin ich Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Österreich und als solcher oberster Interessenvertreter der rund 35.520 heimischen Unternehmen. Auf Alexander Klacska „auf den Punkt“ gebe ich Ihnen Einblicke in meine Vorstellungen für eine zukunftsorientierte und wirtschaftsfreundliche Politik. Themen wie Steuerentlastung, Bürokratie-Abbau und die Stärkung des Transportstandorts Österreich werden hier diskutiert. Als Verkehrssprecher und ‚Unternehmer‘ bin ich begeisterter Europäer, denn Lösungen hören im Transportgewerbe nicht bei den Landesgrenzen auf. Ich gewähre Ihnen mit diesem Blog auch den einen oder anderen Blick auf meine Arbeit als Sprecher für die gewerbliche Transportwirtschaft.
Unterstützt werde ich bei diesem Blog vom Team der Bundessparte.

Loading

Tem­po 140: Ver­kehrs­mi­nis­ter zieht ers­te Zwi­schen­bi­lanz

Quelle: sn.at

Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) nimmt dazu am Don­ners­tag … Zehn km/h mehr, näm­lich 140 statt 130, sind seit August auf zwei Abschnit­ten der West­au­to­bahn (A1) erlaubt. Wie steht es um Unfall­zah­len, Schad­stof­fe und Tem­po­sün­der?

Kommt nun fix neu­es Tem­po­li­mit?

Quelle: heute.at

… 15.11.2018 09:18 Print Kommt nun fix neu­es Tem­po­li­mit? Ver­kehrs­mi­nis­ter Hofer und die ASFINAG zie­hen Bilanz zu … Ver­kehrs­mi­nis­ter Hofer und die ASFINAG zie­hen eine ers­te Bilanz zu den Tests auf den Auto­bahn­stre­cken, wo 14o km/h erlaubt sind.

Stra­te­gi­sche Prü­fung – Ver­kehr für die Breit­spur­ver­län­ge­rung initi­iert

Quelle: ots.at

… stan­d­ort-, ver­­kehrs- und arbeits-mark­t­­po­­li­­ti­­schem Kon­text gese­hen wer­den“, erläu­tert Ver­kehrs­mi­nis­ter Hofer in einer ers­ten Reak­ti­on. Auf­grund der … Heu­te ist die offi­zi­el­le Initia­to­ren­er­klä­rung der ÖBB Infra­struk­tur AG zur Ein­lei­tung einer Stra­te­gi­schen Prü­fung – Ver­kehr (kurz SP-V) mit dem Vor­schlag für eine Netz­ver­än­de­rung zur Ver­län­ge­rung …

Tem­po 140: Hofer zieht ers­te Zwi­schen­bi­lanz

Quelle: kleinezeitung.at

Im Sep­tem­ber gab Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) bekannt, auf zwei Drit­tel … Im Sep­tem­ber gab Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) bekannt, auf zwei Drit­tel der Auto­bah­nen in Öster­reich Tem­po 140 ein­füh­ren zu wol­len. Nun wird die ers­te Eva­lu­ie­rung prä­sen­tiert.

Tem­po 140: Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer zieht eine ers­te Zwi­schen­bi­lanz

Quelle: nachrichten.at

… Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer zieht eine ers­te Zwi­schen­bi­lanz WIEN. Ver­kehrs­mi­nis­ter Hofer (FP) will mehr schnel­le­res Fah­ren auf …

Minis­ter Hofer lässt uns nun frei­hän­dig Auto­fah­ren

Quelle: heute.at

65 Mil­lio­nen Euro will Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) in den nächs­ten Jah­ren … Hän­de weg vom Steu­er wird ab 1. Jän­ner 2019 auf Öster­reichs Schnell­stra­ßen erlaubt sein – aller­dings nur unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen.

3SAT TV-Pro­gramm: sco­bel ()

Quelle: tvheute.at

… Schad­stof­fe wie Fein­staub, Stick­stoff­di­oxi­de und Ozon ent­ste­hen durch Trans­port und Ver­kehr, Ener­gie­ge­win­nung, in der Land­wirt­schaft und … 3SAT TV-Pro­­gramm: sco­bel ()

Akti­on scharf gegen Motor­ma­ni­pu­la­tio­nen zulas­ten der Umwelt — Auto­mo­bil — derStandard.at › Wirt­schaft

Quelle: derstandard.at

… aber auch Chip-Tuning erschwert wer­den Im Die­sel­skan­dal war Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer () den getäusch­ten Besit­zern von …

Fah­ren mit Auto-Pilo­ten ab 2019 erlaubt

Quelle: oe24.at

… wenn man einen Spur­hal­­te-Assis­­ten­­ten instal­liert hat. Dies gab Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer bekannt. Aller­dings: Erlaubt ist dies … Auf Auto­bah­nen darf ab 1. Jän­ner 2019 mit einem Spuras­sis­ten­ten gefah­ren wer­den.

Pres­se­kon­fe­renz “Tem­po 140 — ers­te Zwi­schen­bi­lanz”

Quelle: tvthek.orf.at

… des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums “Tem­po 140 — ers­te Zwi­schen­bi­lanz” mit Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) und ASFI­­NAG-Geschäfts­­­füh­­rer Josef Fia­la. … Pres­se­kon­fe­renz des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums “Tem­po 140 — ers­te Zwi­schen­bi­lanz” mit Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer (FPÖ) und ASFI­­NAG-Geschäfts­­­füh­­rer Josef Fia­la. Sen­dungs­hin­weis: ZIB 13, 15. Novem­ber, 13 Uhr in ORF 2 und im Live­stream

Öster­reichs Seil­bahn­be­trei­ber: 600 Mil­lio­nen Euro für neue Anla­gen

Quelle: industriemagazin.at

… käl­ter, des­to effi­zi­en­ter”, sagt etwa Han­nes Parth vom Fach­ver­band Seil­bah­nen in der Wirt­schafts­kam­mer. “Gut aus­ge­bau­te Ski­ge­bie­te … Die hei­mi­sche Seil­bahn­wirt­schaft hat vor dem Start der heu­ri­gen Win­ter­sai­son 600 Mil­lio­nen Euro inves­tiert — in neue Anla­gen, Schnee­ka­no­nen, Was­ser­lei­tun­gen und Spei­cher­tei­che. Hier ein Über­blick mit 6 Ant­wor­ten.

For­schungs­aus­schuss debat­tiert Zwi­schen­stand der FTI-Stra­te­gie der Bun­des­re­gie­rung

Quelle: ots.at

… und Digi­ta­li­sie­rung Gele­gen­heit, mit Bil­dungs­mi­nis­ter Heinz Faß­mann und Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer über die Stär­ken und Schwä­chen … Öster­reich wird Ziel “Inno­va­ti­on Lea­der” bis 2020 nicht errei­chen, konn­te aber Inno­va­ti­ons­kraft stei­gern

Öster­reichs Ski­ge­bie­te steck­ten 600 Mil­lio­nen Euro in den Schnee

Quelle: volksblatt.at

Zwei Drit­tel aller hei­mi­schen Ski­pis­ten können künst­lich beschneit wer­den

BMVIT prä­sen­tiert neu­es Akti­ons­pa­ket auto­ma­ti­sier­te Mobi­li­tät

Quelle: ots.at

… Zusam­men­ar­beit mit euro­päi­schen Part­nern ist von her­aus­ra­gen­der Bedeu­tung. Ver­kehrs­mi­nis­ter Hofer hat­te daher bereits im März 2018 … Mit rund 65 Mio. Euro unter­stützt das BMVIT Akti­vi­tä­ten rund um das au-toma­­ti­­sier­­te Fah­ren im Zeit­raum 2019–22

Streit im Vor­stand der Asfi­nag: Karin Zip­pe­rer tritt zurück

Quelle: industriemagazin.at

… gute Zusam­men­ar­beit mit dem Auf­sichts­rat und dem Eigen­tü­mer­ver­tre­ter (Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um)” aber “für die Errei­chung stra­te­gi­scher Zie­le eines … Im Vor­stand der Asfi­nag tritt Karin Zip­pe­rer zurück, wie die “Pres­se” berich­tet. Grund sind offen­bar Dif­fe­ren­zen mit ihrem Vor­stands­kol­le­gen Klaus Schier­hackl. Hier die Details.

ROUNDUP: Stu­die: Ver­kehrs­wen­de nur in Ansät­zen sicht­bar — Auto bleibt domi­nant

Quelle: finanzen.at

… das waren zwei Pro­zent­punk­te weni­ger als 2008. Das Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um hat­te nach 2002 und 2008 das Insti­tut … BERLIN (dpa-AFX) — Das Auto bleibt als Ver­kehrs­trä­ger domi­nant, wird aber tags­über die über­wie­gen­de Zeit geparkt — und Elek­tro­fahr­zeu­ge sind meis­tens Zweitw…

ROUNDUP: Stu­die: Ver­kehrs­wen­de nur in Ansät­zen sicht­bar | Auto bleibt domi­nant

Quelle: boerse-express.com

… das waren zwei Pro­zent­punk­te weni­ger als 2008. Das Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um hat­te nach 2002 und 2008 das Insti­tut … Das Auto bleibt als Ver­kehrs­trä­ger domi­nant, wird aber tags­über die über­wie­gen­de Zeit geparkt — und Elek­tro­fahr­zeu­ge sind meis­tens Zweit­wa­gen. Das sind Kern­er­geb­nis­se der Stu­die “Mobi­li­tät in Deutsch­land 2017”, die am Mitt­woch in Ber­lin vor­ge­stellt wur­den. Dem­nach wächst […]

FPÖ hat “kei­ne Freu­de” an eige­nem ras­sis­ti­schem Video

Quelle: vienna.at

… ras­sis­ti­schen Vide­os in FPÖ-TV zum The­ma E-Card kri­ti­sie­ren Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer und sogar Vize­kanz­ler Stra­che das … Nach der Ver­öf­fent­li­chung eines ras­sis­ti­schen Vide­os in FPÖ-TV zum The­ma E-Card kri­ti­sie­ren Ver­kehrs­mi­nis­ter Nor­bert Hofer und sogar Vize­kanz­ler Stra­che das Vor­ge­hen.

Öster­rei­chi­sche Ski­ge­bie­te inves­tier­ten heu­er 600 Mil­lio­nen Euro

Quelle: tt.com

… käl­ter, des­to effi­zi­en­ter“, sagt etwa Han­nes Parth vom Fach­ver­band Seil­bah­nen in der Wirt­schafts­kam­mer. „Gut aus­ge­bau­te Ski­ge­bie­te … Kaprun (APA) — INVESTITIONEN…

600 Mil­lio­nen Euro für das Ski­ver­gnü­gen inves­tiert

Quelle: diepresse.com

… käl­ter, des­to effi­zi­en­ter”, sagt etwa Han­nes Parth vom Fach­ver­band Seil­bah­nen in der Wirt­schafts­kam­mer. “Gut aus­ge­bau­te Ski­ge­bie­te … Die Win­ter­sai­son steht vor der Tür. Tou­ris­ti­ker hof­fen auf aus­rei­chend Schnee und Gäs­te. Im Fol­gen­den die wich­tigs­ten Daten und Fak­ten zum Sai­son­start.